Wir verwenden ausschließlich Stoffe aus nachwachsenden, natürlichen Rohstoffen. Unsere Stoffe werden nicht in der Regel nicht vorgewaschen und können daher beim ersten Waschen ca. 5% einlaufen. Dies ist vor allem bei Bio-Stoffen der Fall, da diese nicht chemisch vorbehandelt werden.

BIO JERSEY

Es handelt sich hierbei um einen weichen, elastischen Stoff aus 95% Baumwolle und 5% Elasthan. Aufgrund der Elastizität eignet er sich hervorragend für Kinderkleidung, da er sehr anschmiegsam ist.

BIO INTERLOCKJERSEY

Hierbei handelt es sich um einen hochwertigen Stoff aus 100% Bio-Baumwolle. Aufgrund der speziellen Herstellung ist Interlockjersey deutlich strapazierfähiger als herkömmliche Jersey-Stoffarten. Wegen seiner hohen Belastbarkeit und seiner chemiefreien Herstellung eignet er sich hervorragend für den Einsatz in Kinderkleidung. Baumwolle ist außerdem hautfreundlich und atmungsaktiv. Die Bedruckung des Stoffes erfolgt mit einer besonderen Technologie auf Wasserbasis und ist somit ökologisch unbedenklich.

BIO SWEAT

Unsere Bio Sweatshirtstoffe bestehen aus 100% Baumwolle oder 95% Baumwolle und 5% Elasthan. Sweatshirtstoffe sind dicker als Jerseystoffe und eignen sich für wärmere Kleidungsstücke. Wir verwenden angeraute, kuschelige Sweatshirtstoffe und die etwas dünnere French-Terry-Variante. Baumwolle ist außerdem hautfreundlich und atmungsaktiv und eignet sie sich besonders gut für Kindermode.

BIO MUSSELIN (DOUBLE GAUZE)

Neben der Reißfestigkeit kann Baumwolle auch bis zu 65% ihres Gewichtes an Feuchtigkeit aufnehmen, wobei nasse Baumwollfasern reißfester sind als trockene. Gleichzeitig sorgt die molekulare Struktur der Baumwollfaser für besondere Widerstandsfähigkeit gegen Hitze und Laugen, was sie auch bei häufiger Benutzung und Reinigung langlebig und robust macht.

Musselin ist ein lockerer, feinfädiger und glatter Stoff. Der Musselin wird aus Baumwolle oder Wolle – seit Anfang des 20. Jahrhunderts auch aus Viskose in Leinwandbindung gewebt. Durch die weich gedrehten Fäden entsteht ein fließender Stoff mit weichem Griff. Musselin gibt es stückgefärbt oder bedruckt. Leichter Musselin wird vor allem für Blusen und Sommerkleider verwendet. Gauze ist der englische Begriff für Gaze, ein durchscheinendes, leichtes Gewebe, das auch Mull genannt wird. Bei Double Gauze werden zwei Lagen dieser Gaze gegeneinander gelegt und nur punktuell miteinander verwebt, wodurch der Stoff weniger durchsichtig ist und interessante Stoffstrukturen entstehen.

Musselin wird gewebt, daher kann auch auch hier zu leichten Fehlern kommen. Baumwoll-Peeling ist eine Charaktereigenschaft von Musselin und stellt keinen Mangel an der Sache dar.

BIO WOLLE SEIDE

Wolle/Seide-Gemisch vereint die positiven Eigenschaften beider Grundstoffe und führt zu einem wahren Wunderstoff! Wolle ist selbstreinigend und antibakteriell, da das Kreatin in der Wolle auf natürliche Weise übelriechende Bakterien abbaut, die bei der Schweißbildung entstehen. Es ist zudem hygroskopisch und kann damit Körperfeuchtigkeit aufnehmen. Wolle hat dabei den Sondereffekt, dass die Feuchtigkeit sowohl in den Fasern, als auch zwischen den Fasern eingelagert werden kann. Sie kann somit bis zu 30% des Eigengewichts an Feuchtigkeit aufnehmen, ohne sich feucht anzufühlen und produziert dabei nach wie vor Wärme. Merinoschurwolle ist sehr fein gekräuselt, kratzt nicht und fühlt sich weich und flauschig an. Sie wird auch von Allergikern und Menschen mit Neurodermitis gut vertragen. Maulbeerenseide sorgt für ein angenehmes weiches und hautberuhigendes Kleidungsstück. Seide wirkt temperaturausgleichend, wärmt bei kalten Temperaturen und kühlt an warmen Tage.

LEINEN ÖKOLOGISCHER ANBAU

Leinen ist von Natur aus keimtötend, fast antistatisch bakterizid, robust und reißfest und darüber hinaus auch noch schmutzabweisend. Sehr gut geeignet für Allergiker. Also ideal für zarte Baby- und Kinderhaut.

Leinen Kleidung kann, da es sehr robust ist, über mehrere Generationen getragen und weitergegeben werden und ist somit sehr nachhaltig.

Gerade im Sommer zeigen sich die Vorteile von Kleidung aus Leinen deutlich. Der Stoff nimmt Feuchtigkeit aus der Luft auf und tauscht diese mit der Umgebungsluft aus. Somit wirkt die Kleidung kühlend und ist trotzdem trocken. Im Winter kann der Stoff wegen der geringeren Luftfeuchte trotzdem wärmen. Ein zusätzlicher Nutzen dieser Wasseraufnahme ist die antistatische Wirkung des Stoffes.

Leinen ist sehr stabil, aber kaum dehnbar. Aus dem Grund sitzt Kleidung aus Leinen auch eher betont leger – Bewegungsfreiheit ist definitiv erwünscht. Diese geringe Elastizität sorgt dafür, dass das Material gern verknittert. Während Knitterfältchen aus den meisten anderen Kleidungsstücken aber energisch ausgebügelt werden, werden beim Tragen entstandene Falten in Leinenkleidung sogar Edelknitter genannt und sind kein Grund zur Besorgnis.

30° Schonwaschang mit Wollwaschmittel, nicht bleichen, bügeln mit mittlerer Hitze, keine chemische Reinigung, nicht im Trockner trocknen.

Leinen ist zwar kochfest, kann bei Maschinenwäsche aber seine Form verlieren, daher lieber den Schonwaschgang (reduziertes Schleudern) wählen.

Beim Bügeln verträgt es auch hohe Temperaturen, allerdings keine trockene Hitze: Das Leinen sollte beim Bügeln also noch leicht feucht sein. Um Glanzstellen zu vermeiden, bügeln Sie Leinen auf links.

Für Wäschetrockner ist Leinen nicht geeignet – idealerweise trocknen Sie das Material an einem Ort mit erhöhter Luftfeuchtigkeit (z.B. Waschkeller, Badezimmer), wo sich Fältchen sanft aushängen.

Leinen reagiert empfindlich auf Bleiche und sollte daher nicht nach dem Kauf selbständig gebleicht oder gefärbt werden. Die Faser verliert dadurch an Volumen und kann dünn und brüchig werden.

WOLLWALK

Wollwalk kann im Winter, Herbst und Frühling getragen werden, da er temperaturausgleichend ist und gute Isoliereigenschaften hat. Bei sehr kalten Temperaturen wird am Besten unter die Jacke oder den Overall ebenfalls Wolle angezogen. Bei der Herstellung von Wollwalk wird die Wollfaser durch Druck, Wärme und Wasser stark zusammengestaucht und es entsteht ein sehr dichtes Material. Dieses ist dick und fast unverwüstlich – ein hervorragendes Outdoor-Material für Kinder.
Wir verwenden Wollwalk aus herkömmlicher Wolle und aus Schurwolle (zertifiziert mit dem internationalem Woolmark-Gütesiegel). Bei Schurwolle handelt es sich um „neue“ Wolle, die vom lebenden Tier abgeschoren wurde. Diese ist sehr weich und kratzt nicht. Sie besteht ausschließlich aus einer Faser, die niemals in einem anderen Fertigerzeugnis enthalten war und die nicht in einem anderen als dem zur Herstellung des Erzeugnisses erforderlichen Spinn- oder Filzprozess verarbeitet wurde. Deshalb sind unsere Erzeugnisse aus Schurwolle etwas teurer als Artikel aus herkömmlicher Wolle.
Wollwalk kann in der Regel einfach abgebürstet werden. Bei groben Verschmutzungen kann er per Handwäsche mit einem rückfettenden Wollshampoo gewaschen werden.